Süddeutsche Druckerei Schöler produziert in einem Vorarlberger Holzbau

In nur zehn Monaten fertigte i+R einen neuen, attraktiven Stammsitz für den ökologisch produzierenden Familienbetrieb in Immenstadt.

Druckerei Schöler | Immenstadt (DE)  © ©Dietmar Walser

Druckerei Schöler | Immenstadt (DE)

Akuter Platzmangel machte einen neuen Produktionsstandort für die Druckerei Schöler in Immenstadt notwendig. i+R errichtete einen Holzbau, der rund 3000 Quadratmeter für Produktion, Büros und Verkauf bietet. „Das sind um die Hälfte mehr als wir vorher zur Verfügung hatten. Nach den laufenden Erweiterungen in den vergangenen Jahrzehnten sind wir räumlich an Grenzen gestoßen. Am neuen Standort haben wir nicht nur genügend Platz, sondern können auch weiter wachsen“, erklärt Geschäftsführerin Christine Schöler. Mit dem Umzug ist auch die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von 28 auf 35 gewachsen.

Nachhaltigkeit als Kriterium
Die Holzbauweise war für Christine Schöler eine bewusste Entscheidung. „Nachhaltigkeit ist für uns als Druckerei, die ökologisch ausgerichtet ist, ein wichtiges Kriterium.“ Die Vorarlberger i+R Industrie- & Gewerbebau fertigte für den süddeutschen Familienbetrieb deshalb eine Produktionshalle komplett aus Holz und ein massives Verwaltungsgebäude aus Beton. Auch die Energielösungen erfüllen den hohen Anspruch an Nachhaltigkeit: Geheizt wird mit einer besonders energieeffizienten Luftwärmepumpe, eine Photovoltaikanlage liefert sauberen Strom aus der Sonne – geplant und umgesetzt von der i+R energie. So kann der Betrieb zu hundert Prozent auf fossile Brennstoffe verzichten.

Attraktives Erscheinungsbild
Eine Fassade aus Fichtenlatten sorgt für ein attraktives Erscheinungsbild des gesamten Ensembles, das auffällt. „An diesem Industriestandort ist es der erste Betrieb in einem Holzbau. Er macht etwas her, die Rückmeldungen seitens der Bauherrschaft und aus der Nachbarschaft sind entsprechend erfreulich“, verrät i+R-Projektleiter Elias Eberle.

Kurze Bauzeit, regionale Partner
Beeindruckend ist auch die Bauzeit: In nur zehn Monaten stellte die i+R Industrie- & Gewerbebau gemeinsam mit den beiden Schwesterunternehmen Holzbau und Fensterbau sowie Partnern aus dem Raum Immenstadt das neue Firmengebäude fertig.

Über Schöler Druck & Medien
Das Oberallgäuer Druck- und Medienhaus Schöler ist ein Familienbetrieb in dritter Generation, der von Erwin Schöler Ende 1958 gegründet wurde. Der Schwerpunkt liegt auf Offsetdruck, weitere Verfahren sind Digital- und Buchdruck sowie Siebdruck. Eine Buchbinderei, Grafik-Leistungen, Mailings, Textilwaren und Werbemittel komplettieren das Portfolio. Zum Einsatz kommen ausschließlich umweltverträgliche Roh- und Hilfsstoffe wie Ökofarben und zertifiziertes Papier. Als eines der ersten Druck- und Medienhäuser in Deutschland hat sich Schöler der Klimaneutralität verschrieben.

Die Familie Schöler investierte in Grundstück, Neubau und in einen neuen Maschinenpark insgesamt 6,5 Millionen Euro. Das 60-jährige Bestehen wird die Familie im Rahmen der Einweihung des neuen Firmengebäudes im Kreis von Freunden, Kunden, Partnern und Lieferanten gebührend feiern.