i+R errichtet neues Hotel in Friedrichshafen

Konstanz/Friedrichshafen, 3. Februar 2020 – Am 2. Februar hatte das Restaurant Lukullum und Bernds Bar in Friedrichshafen in dieser Form zum letzten Mal geöffnet. Nun folgt der Abriss des Bestandsgebäudes, denn es soll Platz gemacht werden für ein neues Hotel mit Restaurant und Skybar. Vom Altbestand bleiben wird der Name „LUKULLUM“. Den Abriss und den Neubau setzt die i+RB Industrie- & Gewerbebau als Generalunternehmer um.

Das "neue" Lukullum soll bereits Ende 2021 eröffnet werden.  © ©GA Green Architecture GmbH

Das "neue" Lukullum soll bereits Ende 2021 eröffnet werden.

Am Standort des neuen „Lukullum“ steht derzeit noch ein Gebäude, das ursprünglich die Landesbank beherbergte. Nun sollen ein fünfgeschossiges Gebäude mit Business-Hotel und Tiefgarage, ein Restaurant mit 200 Sitzplätzen und einem Biergarten, ein Business-Hotel mit etwa 90 Zimmern sowie eine Skybar mit einem atemberaubenden Blick auf den Bodensee entstehen. Bereits Ende 2021 öffnet das neue, moderne „Lukullum“ wieder seine Pforten.

Vor dem Neubau kommt der Abriss
Die besondere Herausforderung beim Abriss ist die beengte Platzsituation, denn das Grundstück ist maximal ausgenutzt. Zudem müssen sowohl massive Wände und hochwertiger Beton als auch Tresorräume, die noch aus Landesbank-Zeiten vorhanden sind, rückgebaut werden.

Betrieb mit erneuerbarer Energie
Bauherr und Betreiber ist Alexander Stadler. Er hat das Haus 2015 übernommen und feilt gemeinsam mit Andreas Strobel, Gesellschafter der Lukullum GmbH, nun schon seit drei Jahren an dem Projekt. Beim Neubau wird viel Wert auf einen hochwertigen Innenausbau gelegt. Die Tradition des alten Hauses soll mit der Moderne des Neubaus verknüpft werden. Eine Geothermie-Anlage, Wärmepumpen und eine Photovoltaikanlage am Dach sorgen für einen energieeffizienten Betrieb. Durch die Nutzung erneuerbarer Energien, anstelle fossiler Energieträger, leistet der Neubau einen positiven Beitrag zum Klimaschutz.

Top-Lage
Eine weitere Besonderheit ist die ausgezeichnete Lage. In direkter Umgebung liegen beispielsweise der Stadtgarten am Bodenseeufer, das Kulturzentrum Graf-Zeppelin-Haus und der Bahnhof der Stadt Friedrichshafen. Die neue Skybar gibt den Blick frei auf den Bodensee und soll sich genau wie das Restaurant zum neuen Treffpunkt der Stadt entwickeln.

 

Factbox Hotel und Restaurant Lukullum

  • Generalunternehmer: i+RB Industrie- & Gewerbebau GmbH, Konstanz
  • Auftraggeber: Lukullum Besitz GmbH & Co. KG, Friedrichshafen
  • Betreiber: Lukullum GmbH, Friedrichshafen 
  • Architektur: GA Green Architecture GmbH, Bottighofen (CH)
  • Nutzung: fünfgeschossiges Gebäude mit Tiefgarage, Hotel mit 88 Zimmern, Restaurant mit 200 Sitzplätzen, Fitnessraum, Skybar und Biergarten
  • Gesamtnutzfläche: zirka 4.600 m²
  • Umbauter Raum: zirka 18.000 m³
  • Energiekonzept: Geothermie, Wärmepumpen, Photovoltaik-Anlage
  • Baustart: Februar 2020
  • Geplante Fertigstellung: Ende 2021