Hochschule Konstanz besucht i+R

25 Studierende der Hochschule Konstanz holten sich vergangenen Dienstag Input für ihr Studium "Bauingenieurwesen" auf mehreren Baustellen der i+R.

Hochschule Konstanz besucht i+R

Hochschule Konstanz besucht i+R

„Wissen aus der Praxis“ hieß es am vergangenen Dienstag für 25 Studierende der Hochschule Konstanz. Sie holten sich Input für ihr Studium „Bauingenieurwesen“ auf mehreren Baustellen der i+R. Unter der Leitung von Professor Henning Lesemann besuchten die angehenden Bauingenieure mit Spezialisierung „Tiefbau“ Projekte in Deutschland und Vorarlberg im Bereich des Brückenbaus, Unterführungen, Immobilien und Hangsicherung.

Von Seiten i+R führte Tiefbauspezialistin Eva Blum durch den Tag, erklärte Klein- und Großbohrpfähle, tangierende Bohrpfahlwände und erläuterte Vollverdränger- und Schneckenortbetonbohrpfähle. In der Unternehmenszentrale in Lauterach erzählte Eigentümer und Geschäftsführer Reinhard Schertler den Studentinnen und Studenten die Geschichte des mehr als 110 Jahre alten Lauteracher Bauunternehmens. Er informierte über Projekte in Deutschland, Österreich und der Schweiz und plauderte über seine Erfahrungen bei Großprojekten. Die i+R ist mit mehreren Projekten derzeit auch in Konstanz tätig: So zum Beispiel mit der Standortentwicklung am ehemaligen Siemens-Areal, der Realisierung des MAXX-e-MOTION-Centers und dem Pflegeheim Jungerhalde.

„Mir ist es immer wichtig, den Studierenden neben dem erforderlichen Fachwissen auch eine Begeisterung für den Job zu vermitteln. Hierzu hat die Exkursion mit Sicherheit beigetragen“, so Prof. Henning Lesemann nach dem interessanten Tag.

Weihnachtsurlaub

Vom 24. Dezember bis 6. Januar machen wir Weihnachtsurlaub. Unseren Immobilienverkauf erreichen Sie unter 05574 6888-2520.

Wir wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und erholsame Feiertage.