Gasthaus Johann mit renommiertem europäischen Architekturpreis ausgezeichnet

Lauterach, 04.07.2019 - Der zur i+R Gruppe gehörende „Johann“ in Lauterach wurde mit einem der wichtigsten europäischen Architekturpreise ausgezeichnet. Geplant wurde das Gasthaus und Hotel am Alten Markt vom Bregenzer Architekturbüro Ludescher/Lutz. Die außergewöhnliche Architektur wurde mit dem „best architects“ Award in Gold ausgezeichnet.

Gasthaus Johann | Lauterach (AT) © ©Gasthaus Johann

Gasthaus Johann | Lauterach (AT)

Der »best architects« Award zählt zu den renommiertesten Architekturauszeichnungen in Europa und ist Gradmesser der architektonischen Entwicklung im Spitzensegment. Die Auszeichnung »best architects« gilt seit ihrem Bestehen als Gütesiegel für herausragende architektonische Leistung. Sie positioniert die prämierten Architekten und Architekturbüros an der Spitze der internationalen Architekturszene.

Die Jury bestehend aus Titus Bernhard (Augsburg), Ünal Karamuk (Zürich) und Anna Popelka (Wien) würdigte aus 326 Einreichungen 70 Projekte mit der Auszeichnung „best architects 20“. Darüber hinaus erhielten 11 Arbeiten, für ihre besonders herausragende Qualität, die Auszeichnung „best architects 20“ in Gold.

Zum Johann
Das Gasthaus und Hotel Johann wurde am ehemaligen Standort des Gasthauses Engel im Zentrum von Lauterach von der i+R entwickelt und gebaut. Nach nur einjähriger Bauzeit konnten Ende 2018 die Pächter Rafaela und Alexander Berger das Haus übernehmen und führen ein traditionelles Gasthaus sowie ein Hotel mit 14 Zimmern.

Mehr zur Auszeichnung