Firstfeier der Zweifeld-Sporthalle in Moos am Bodensee

Moos, 24. Mai 2019 - Nachdem im März diesen Jahres der Spatenstich für die Zweifeld-Sporthalle in Moos am Bodensee (DE) erfolgte, wurde gestern, nur knapp zwei Monate später, das Richtfest gefeiert. Realisiert wird das Projekt von der i+RB Industrie- und Gewerbebau als Totalunternehmer. Die schlüsselfertige Übergabe soll bereits im November 2019 erfolgen.

Firstfeier der Sporthalle in Moos am Bodensee © ©Christian Flemming

Firstfeier der Sporthalle in Moos am Bodensee

Grund für die kurze Bauzeit ist die Errichtung der Halle in Holzbauweise. Für die Detailplanung und Fertigung der 500 Dach- und Wandelemente ist die i+R Holzbau, die ebenfalls zur i+R Firmengruppe gehört, verantwortlich. Insgesamt verbauten die Zimmerer 250 m³ Konstruktionsvollholz und Brettschichtholz. Die Deckenkonstruktion besteht unter anderem aus elf Hauptträgern mit einer Spannweite von 26 Metern. Die Fassade, die Anfang Juni montiert werden soll, wird ebenfalls in Holz ausgeführt und besteht aus lasurbehandelten Fichtenlatten.

Die Fertigstellung der neuen Zweifeld-Sporthalle in Moos ist bereits für November 2019 geplant.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.